German/Lesson 9

<< Lektion 8 | Lektion 9 | Lektion 10 >>


Einkaufen gehen ~ Going shopping

Lernen 9 ~ Die Kleidungsstücke (articles of clothing)Edit

German              English             German plural
die Bluse           blouse              die Blusen
der Gürtel          belt                die Gürtel
das Hemd            shirt               die Hemden
das Kleid           dress               die Kleider
die Hose            pants (US)/trousers die Hosen
der Hut             hat                 die Hüte
die Kleidung        clothes (casual)    die Kleidungsstücke
die Jeans           jeans               die Jeans
die Mütze/Haube     cap                 die Mützen
der Pullover        pullover            die Pullis, die Pullover 
der Rock            skirt               die Röcke
der Schuh           shoe                die Schuhe
die Shorts          shorts              die Shorts
die Socke           sock                die Socken
der Stiefel         boot                die Stiefel
das T-Shirt         T-shirt             die T-Shirts

Gespräche 9-1 ~ Katrin macht BesorgungenEdit

Katrin macht Besorgungen—besonders sucht sie neue Schuhe. Sie geht in das Einkaufszentrum.

  • Katrin:      Entschuldigen Sie. Ich brauche Schuhe. Wo sind sie?
  • Verkäufer: Wir haben viele Schuhe. Welche Farbe möchten Sie?
  • Katrin:       Ein Paar Schuhe in Weiß, bitte.
  • Verkäufer: Da drüben.

Katrin probiert ein Paar Schuhe an.

  • Verkäufer: Passen sie?
  • Katrin:       Nein, sie sind zu klein.
  • Verkäufer: Möchten Sie diese Schuhe? Diese hier sind größer.
  • Katrin:       Ja, danke.
    Katrin probiert die Schuhe an. Sie passen prima.
  • Verkäufer: Sie kosten neununddreißig Euro neunzehn.
  • Katrin:       Die Schuhe sind billig. Dann kaufe ich sie.

Vokabeln 9-1Edit

Included in this vocabulary lesson are the German nouns for various articles of clothing (Lernen 9 above).

die Besorgungen               errands
das Einkaufszentrum           shopping mall
der Euro                      €uro
die Farbe                     color
die Klamotten                 gear, stuff (things)
das Paar                      pair, couple
der Preis                     price
der Verkäufer                 sales clerk, sales assistant 
neununddreißig Euro neunzehn  € 39.19 
anprobieren                   try on
brauchen                      need
kaufen                        buy
kosten                        cost
mögen                         would like
passen                        fit [clothing]
suchen                        seek, look for
besonders                     especially
billig                        cheap
prima                         topnotch, super
welche                        which

2-2 Shopping-related VerbsEdit

There are a lot of verbs that have to do with shopping for clothes. The most prominent are listed below.

anziehen - to put on (clothes)
aussehen - to appear
nehmen - to take
wollen - to want (somewhat impolite)

These verbs are used often, so it is necessary to learn them. Among them are separable verbs, irregular verbs, and modals.

Separable Verbs

Anprobieren, aussehen and anziehen are separable verbs. It is easy to see this, as they each have a prefix of 'aus' or 'an'. When using the verb as the main verb of a sentence, separate the prefix and put it at the end of the sentence. When the verb is in infinitive form, leave it just as you see it.

Irregular Verbs

Ausehen and nehmen are the two irregular verbs on this list. Both experience a change in the first 'e' in the du-form and er/sie/es-form. Du siehst ... aus und er/sie/es sieht ... aus. Du nimmst und er/sie/es nimmt.

Modals

Möchten and wollen are the two modals introduced here. Modals are similar to the helping verbs in English and cause the other verb to go to the end in the infinitive form. They also have a strange conjugation. Möchten changes in er/sie/es form to möchte (the same as the ich-form). In fact all modals have the same er/sie/es-form and ich-form.

Wollen is like most other modals: it has a different vowel in singular and plural, except when using formal you. Ich will (not to be confused with future tense), du willst, er/sie/es will, wir wollen, ihr wollt, und sie/Sie wollen.

All of this verb conjugation and more can be found in Reference Table II.

3 Accusative CaseEdit

You have already learned the pronouns and articles in the nominative case. Now it is time for the accusative case.

3-1 Example Story 2Edit

You now need more clothes. You drive to a mall and go to the clothing department store.

Du suchst zwei Jeans, drei Hemden und einen Gürtel. Du siehst die Jeans und nimmst zwei. Du kaufst jetzt nur die Hemden und den Gürtel.

VERKÄUFERIN: Die Gürtel sind da.
DU: Haben Sie auch Gürtel in Braun?
VERKÄUFERIN: Ja, da hinten.

Du nimmst den Gürtel in Braun, aber er ist billig. Du kaufst zwei.

VERKÄUFERIN: Noch etwas?
DU: Ja, ich brauche drei Hemden.
VERKÄUFERIN: Hemden haben wir. Sie sind hier.

Du nimmst ein Hemd in Blau, und zwei in Rot. Du probierst die Hemden, die Jeans, und die Gürtel an. Alles passt.

DU: Was kosten diese Klamotten?
VERKÄUFERIN: Zwei Jeans, drei Hemden, und zwei Gürtel kosten fünfundsechzig Euro.

You give the clerk the money and take the clothing home.

3-2 Accusative Case ArticlesEdit

Remember that in the nominitive case, the articles are der, die, das, and die, listed in MFNP (masculine, feminine, neuter, and plural) order. Well, in the accusative case, only the masculine form changes to den. An easy memory hook is "Der goes to den and the rest stay the same."

The ein-forms undergo the same change. Masculine "ein" goes to "einen" and the rest stay the same.


Nom.

Acc.

Nom.

Acc.

Masc.

der

den

ein

einen

Fem.

die

die

eine

eine

Neut.

das

das

ein

ein

Plur.

die

die

does not exist

does not exist

3-3 PricesEdit

Two easy words describe prices.

billig - cheap
teuer - expensive

These adjectives are applied to the products you buy, never to the word "Preis". Anyway, you rather say "Das ist billig/teuer." (meaning the product you buy) than "Der Preis ist niedrig/hoch."

3-4 A DDR JokeEdit

In einem Kaufhaus in der DDR fragt ein Kunde: "Haben sie keine Unterhosen?".

Die Verkäuferin antwortet: "Nein, wir haben keine Badehosen. Im zweiten Stock haben wir keine Unterhosen!"

fragen            to ask
DDR               Deutsche Demokratische Republik (German Democratic Republic, long since reunited with the BRD)
Kaufhaus          very big shop
Kunde             client
Unterhosen        underpants
Badehosen         swimming trunks
Im zweiten Stock  on the second floor
Last modified on 18 December 2011, at 16:52